STREICHSEXTETT opus 130

Siehe: XPT 130 Oktober 2002 bis 19. Mai 2003 I Introduktion
II Scherzo Tenebroso
III Adagio
IV Finale “Enigma”
2 Violinen
2 Violen
2 Violoncelli

30'

Noten bestellen (IKURO Edition)
UA
14. Juni 2003, Asperg

Asperger Kammersolisten:
Roland Heuer - Violine und Ikuko Nishida-Heuer - Violine
Friederike Baltin - Viola und Axel Breuch - Viola
Jan Pas - Violoncello und Joachim Hess - Violoncello

 
Presseartikel:
Geige oder Violine – eins klingt wie das andere
Komposition für Bratsche und Singende Säge
Werkkommentar des Komponisten Das viersätzige Werk enthüllt in einer knappen halben Stunde Aufführungsdauer eine Fülle von Klanglandschaften, deutbar im Wandel zwischen schroffen Felsen und lieblichen Oasen.

Die kontrapunktisch gearbeitete Partitur fordert in ihrer Komplexität sowohl die Interpreten als auch die Zuhörer.
 

xpt 130

Asperger Kammersolisten

STREICHSEXTETT opus 130 für 2 Violinen, 2 Violen, 2 Violoncelli
Partitur beendet am 19. Mai 2003
xpt 130
Noten bestellen (IKURO Edition)

UA
14. Juni 2003, Asperg
15. Juni 2003, Museumskonzert Bad Mergentheim

Asperger Kammersolisten:
Roland Heuer - Violine und Ikuko Nishida-Heuer - Violine
Friederike Baltin - Viola und Axel Breuch - Viola
Jan Pas - Violoncello und Joachim Hess - Violoncello


Xpt's Kommentar:
Wenn man es genau nimmt, liegt der Arbeitsbeginn zum Streichsextett aber schon im Jahre 1998. Es existiert ein Notenblatt mit einigen Takten Musik für 2 Violinen, 2 Bratschen und 2 Violoncelli. Diese Musik ist in etwas geänderter Form in den ersten... >>>STREICHSEXTETT opus 130

Presseartikel

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 230.